Geistige Nahrung - Seelenrezepte
  Startseite
    Botschaften v. Himmel
    Schulkatechismus
    Wertvolle Gebete
    Tagesevangelium
    Fürsprecher
    Herzensgebete
    Bibeltexte
    Ich war tot!
    Nahtoderlebnisse
    Jesus segnet
    Krichengebote
    Psalmen
    Schutzengel
    Weisheiten
  Über...
  Archiv
  Dialog Seele/Jesus
  Seele .........?
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    live.believe

   
    gebsy

    - mehr Freunde

   
   Rosenkranz für die Ungeborenen
   Botschaften für unsere Zeit
   Jesus kommt bald/Voraussagen aus Norweben
   achtung-lichtarbeit.de
   Christenverfolgung heute
   Zeugen der Wahrheit
   Glaube-Katholisch.de
   Evangeliumnetz
   Flashs
   Herz Jesu - Versprechen
   Hören mit dem Herzen
   Ich war tot!
   Mehr als ein Nahtoderlebnis: Ich war 5 Stunden tod
   Jesus Christus das Licht
   Katechismus
   K-TV-Fernsehen
   Wundertätige Medaille
   SpielAffe.de

   1.06.19 00:44
    https://evangeliumtagfue
   1.06.19 00:44
    https://evangeliumtagfue
   1.06.19 00:44
    https://evangeliumtagfue
   1.06.19 00:44
    https://evangeliumtagfue
   1.07.19 10:55
    http://mewkid.net/buy-am
   1.07.19 12:26
    http://mewkid.net/buy-am

Webnews



https://myblog.de/seelenrezepte

Gratis bloggen bei
myblog.de





Psalm 1: Die beiden Wege

Wohl dem Menschen der Gottes Wege geht.

1. Wohl dem Mann, der nicht dem Rat der Frevler folgt, /
nicht auf dem Weg der Sünder geht, *
nicht im Kreise der Spötter sitzt,
        2. sondern Freude hat an der Weisung des Herrn, *
        über seine Weisung nachsinnt bei Tag und bei Nacht.
3. Er ist wie ein Baum, *
der an Wasserbächen gepflanzt ist,
        4. der zur rechten Zeit seine Frucht bringt
        und dessen Blätter nicht welken.
5. Alles, was er tut, *
wird ihm gut gelingen. -------
        6. Nicht so die Frevler: *
        Sie sind wie Spreu, die der Wind verweht.
7. Darum werden die Frevler im Gericht nicht bestehen. *
noch die Sünder in der Gemeinde der Gerechten.
        8. Denn der Herr kennt den Weg der Gerechten, *
        der Weg der Frevler aber führt in den Abgrund. ------
9. Ehre sei dem Veter und dem Sohn *
und dem Heiligen Geist,
       10. wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit *
       und in Ewigkeit. Amen            
Kehrvers

26.10.07 00:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung