Geistige Nahrung - Seelenrezepte
  Startseite
    Botschaften v. Himmel
    Schulkatechismus
    Wertvolle Gebete
    Tagesevangelium
    Fürsprecher
    Herzensgebete
    Bibeltexte
    Ich war tot!
    Nahtoderlebnisse
    Jesus segnet
    Krichengebote
    Psalmen
    Schutzengel
    Weisheiten
  Über...
  Archiv
  Dialog Seele/Jesus
  Seele .........?
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    live.believe

   
    gebsy

    - mehr Freunde

   SOS - Aktion für das Leben ungeborener Kinder
   
   Rosenkranz für die Ungeborenen
   Botschaften für unsere Zeit
   Jesus kommt bald/Voraussagen aus Norweben
   achtung-lichtarbeit.de
   Christenverfolgung heute
   Zeugen der Wahrheit
   Evangeliumnetz
   Herz Jesu - Versprechen
   Hören mit dem Herzen
   Ich war tot!
   Mehr als ein Nahtoderlebnis: Ich war 5 Stunden tod
   Jesus Christus das Licht
   Katechismus
   Wundertätige Medaille
   SpielAffe.de

   18.07.20 03:04
    uYmI
   18.07.20 03:05
    uYmI
   18.07.20 03:05
    uYmI
   18.07.20 03:21
    (CASE WHEN 2361=9945 THE
   18.07.20 03:21
    (CASE WHEN 6979=6979 THE
   25.07.20 08:55
    Vergelt's Gott! http:

Webnews



https://myblog.de/seelenrezepte

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jesu ruft am Sonntag 09.08.2020 dringend zum Gebet auf!

ICH RUFE DIE GESAMTE KATHOLISCHE WELT DRINGEND AUF, AM KOMMENDEN 9 August 2020

Video: https://www.youtube.com/watch?v=gBF0tAElxKs

Rosenkranz zum kostbaren Blut:
https://www.gebete-die-helfen.info/rosenkranz-vom-kostbaren-blut/rosenkranz-vom-kostbaren-blut-jesu-christi/

https://youtu.be/DxF0ZVS1fU8

https://www.youtube.com/watch?v=6aWMEY4QxLc

Tut alles was er euch sagt und habt keine Angst!!!!!!!
7.8.20 21:51


Taufe der Ungeborenen

Jesu Christi furchtbares „Wehe denen“ zum Kindermord im Mutterleib, genannt ABTREIBUNG und des Dreifal-tigen Gottes barmherzige Liebe zu den Ungeborenen!

Vorgeschichte:
Eine schlichte Frau unserer Tage, Mutter mehrerer Kinder, wegen ihrer heroischen Leidensfreudigkeit bewundert von denen, die sie kennenlernen und erleben durften, eine Frau, die wegen ihres ständigen mutigen Fiat zum Opfer und Leiden für die Rettung der Seelen und die Interessen der heiligen Kirche hoher mystischer Gnaden gewürdigt wird, schrieb folgendes Erlebnis nieder:

Ich sitze in der Straßenbahn am Fenster und bete den Rosen-kranz. Auf einmal leuchtet es hell auf. Ich erschrecke, denn Jesus ist mir zur Seite und sagt: Schau die Mördergrube!

Ich schaue nach rechts und nach links und sage:

Herr, rechts ist nur Land. Meinst Du etwa dieses hier, wo auf dem belichteten Kreuz 'Frauenklinik' steht?“

Jesus sagt:

Die meine Ich. Von denen gibt es noch mehr und werden noch mehr erstehen. Bete für die Ärzte und alle Beteiligten, besonders für die Mütter, die die Kinder töten und töten lassen, noch ehe sie zum Leben geboren werden! In der Nacht werde Ich dir noch mehr darüber sagen.

In der Nacht zeigt mir der Herr ein grausiges Bild. Ich sehe die Erde, bedeckt mit den kleinsten Kinderleichen. Es ist so furcht-bar, dass ich in meiner Aufzeichnung schreibe: lch sehe den Kindermord von Betlehem tausend- und millionenmal vergrößert!

Ich weinte, als ich dieses grauenhafte Bild sah.

Der Herr aber spricht:
Der unreine Geist hat an allen Türen angeklopft. Die meisten sind ihm geöffnet worden. Wehe denen, die auf ihn hören! Über Nacht werden sie samt ihren Häusern im Pfuhl ihrer Sünden versinken!
Man steht an den Gräbern und weint über das einzige Kind, das Gott ihnen nahm, das Sein Eigentum ist.
Aber über die anderen, die man grausam dahinmordet, weint man nicht!
Vielmehr rückt die Zeit heran, da man glaubt, Gott und den Menschen einen Gefallen zu tun, wenn man diese Kleinen dahinmordet.
Gesegnet ist jedes Haus, in dem ein Sühnopfer wohnt!

Dann sehe ich am Firmament unzählige Kinderköpfe.

Ich sage: Herr, das sind doch keine Engelsköpfe!

Der Herr antwortet: Das sind sie, diese Kleinen, denen das Leben genommen wurde. Sie werden die Ankläger im Gericht sein! Bete für ihre Mörder, dass ihnen noch Gnade im Gericht zuteil werde!

Ich frage weiter: Herr, warum hast Du mir das gezeigt und gesagt? Ich weiß, diese werden Gott nie schauen!

Jesus sagt: Maria, du hast eine große Aufgabe zu erfüllen. Diese Kleinen können zur Anschauung Gottes gelangen. Gib weiter, was Ich dir sage, auch an Meine Priester!
Du wirst auf Widerstand stoßen: aber mit der Zeit wird man erkennen und das tun, was zur Freude dieser Kleinen dient.

Ihr könnt sie taufen!
Zuerst bete das Glaubensbekenntnis!
Dann nimm Weihwasser, sprenge es nach allen Richtungen und sprich diese Worte:

Ihr alle, die ihr am Tag

und in der Nacht tot geboren wurdet

und noch tot geboren werdet, ihr alle, die ihr

im Leibe eurer Mutter getötet wurdet und noch getötet werdet,

damit ihr alle durch Jesus Christus zum ewigen Leben gelanget,

(Hier gib allgemein den Taufnamen Maria, Josef, Johannes und den Tagesheiligen!)

taufe ich euch im Namen des Vaters und des Sohnes

und des Heiligen Geistes!

Amen.

Gott lässt das Taufwasser über das Haupt der Täuflinge gehen und bestimmt für den einzelnen den Namen.
Nach der Menge des Weihwassers — hier verstehe Mich wohl und erfasse, was Ich sagen will — so oft ihr sie tauft, und ihr könnt es nicht oft genug tun, so oft werden euch die kleinen Seelen geschenkt, denen ihr den Himmel geöffnet habt.

Am Schluss bete

ein Vater unser...
ein Ave Maria...
ein Ehre sei dem Vater...

Meine barmherzige Liebe ist es, die überströmende Liebe Meines Vaters und Unseres Geistes, die sich in dieser Zeit der Verwirrung
und Verirrung offenbart und die Uns drängt, den gemordeten Kleinen ein rettender und beglückender Gott zu sein.

Erinnert euch immer dieser Unserer Liebe!
Noch einmal, gib Meine Worte weiter!

Beeil dich, damit diese Kleinen, deren immer noch mehr werden, geholfen wird, ehe es zu spät ist für sie und für euch!

Die Zeit drängt! Erkennt eure Zeit! +++

Die erwählte Mutter fügte als ein Beispiel für die große Liebe Gottes zum Menschen und seiner unsterblichen Seele der obigen Aufzeichnung noch ein weiteres Erlebnis an.
Sie schrieb:

Ich selbst habe auch einmal eine Totgeburt von 6 Monaten gehabt. Da mir von der Ärztin gesagt wurde, dass das Kind doch zu früh käme, habe ich es getauft, bevor es starb, und zwar an der Stelle, wo das Köpfchen lag.

Ich sagte:

Du guter Gott, Du wirst das Taufwasser wohl durch die Bauch-decke über das Haupt des Kindes gehen lassen!

Die Bestätigung erhielt ich ungefähr ein Jahr später nach zwei schweren Operationen, als ich eben aus der Narkose erwachte. Da steht so ein kleines, schönes Kind an meinem Bett.

Ich frage:
Wer bist du, kleiner Engel?

Ich höre:
Ich bin dein kleiner Werner! Du hast mir ja durch die Taufe den Himmel geöffnet. Ich habe für dich gebetet, dass du wieder gesund wirst.
Dir zur Freude und zur Bestätigung der Wahrheit durfte ich erscheinen. Auf Wiedersehen, liebe Mutter!

Wichtige Gebete und wichtige Seiten zu lesen:
https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdofree.com/andachten-und-gebete-1/wichtige-gebete/#22
25.7.20 00:25


1947: Fulton Sheens Prophezeiung der Krise unserer Zeit

6. Februar 2019 in Spirituelles,

In einer Radioansprache kurz nach dem Zweiten Weltkrieg sah Sheen eine Krise des Glaubens und eine neue ‚Religion des Antichrist’ voraus, die auch viele Christen verführen werde.

New York City (kath.net/jg)
Erzbischof Fulton Sheen (1895 – 1979) hat in einer Radioansprache kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges die Krise der Kirche und des Glaubens vorhergesehen, schreibt John Pronechen in einem Beitrag für den National Catholic Register. (Link am Ende des Artikels)

Sheen erscheine heute wie einer der „alten Propheten“ schreibt Pronechen angesichts dessen, was Sheen bereits vor 72 Jahren vorausgesehen hat.

„Warum erkennen nur so wenige den Ernst der gegenwärtigen Krise?“ fragte Sheen am 26. Januar 1947. Zum Teil deshalb, weil die Menschen nicht glauben wollten, dass ihre eigene Epoche schlecht sei, zum Teil weil es bedeuten würde, sich selbst anklagen zu müssen und grundsätzlich deshalb, weil sie keine Standards außerhalb ihrer selbst haben, anhand derer sie ihre Zeit beurteilen könnten, antwortete Sheen. Die „großen Massen ohne Glauben“ würden die zerstörerischen Prozesse, die im Gange seien, gar nicht wahrnehmen, bedauerte Sheen.

Der Erzbischof sei überzeugt gewesen, dass wir uns am Ende einer Ära befinden würden. Die zu Ende gehende Epoche sei eine „nicht-religiöse Ära der Zivilisation“, die Religion als Zusatz zum Leben gesehen hätte, als fromme Zugabe, welche die Gläubigen in ihrer Moral stärken würde, die aber keine soziale Relevanz habe, als Notversorgung für die Opfer der sozialen Ordnung, bis die Wissenschaft einen Punkt erreicht hat, an dem es keine Opfer mehr gibt.



Sheen charakterisierte die neue Ära auf eine Weise, die aus heutiger Sicht überraschend sei, schreibt Pronechen. Er bezeichnete sie als die „religiöse Phase der menschlichen Geschichte“. Damit habe er nicht gemeint, dass sich die Menschen wieder Gott zuwenden würden, sondern dass nach einer Epoche der Indifferenz eine Leidenschaft für das Absolute kommen werde. Sheen sah einen Kampf um die Seelen voraus, die sich zwischen zwei Absoluten entscheiden müssten: zwischen Gott, der Mensch geworden sei und dem Menschen, der sich zum Gott machen wolle.

Die neue Religion des Antichrist werde eine „Brüderlichkeit ohne Vaterschaft Gottes“ sein und viele verführen. Der Teufel erhalte immer wieder in der Geschichte eine „lange Leine“, schreibt Pronechen. Die Kirche habe wiederholt ihre Karfreitage erlebt, auf die aber stets Ostersonntage gefolgt seien. Jesus habe seiner Kirche versprochen, dass die Mächte der Unterwelt sie nicht überwältigen würden.

Das Böse habe eine Aufgabe in der Welt, sagte Sheen. Revolution, Zersetzung und Chaos würden die Menschen daran erinnern, dass ihr Denken falsch sei. Die moralische Wahrheit werde durch die Ruinen bestätigt, die entstehen würden, wenn man sie verlasse. „Das Chaos unserer Tage ist das stärkste negative Argument, das man für das Christentum vorbringen kann“, sagte der Erzbischof wörtlich. Die Katastrophe zeige, dass das Böse selbstzerstörerisch sei. „Wir können uns nicht von Gott abwenden, ohne uns selbst zu schaden“, erinnerte er kurz nach dem Zweiten Weltkrieg.

Die Krise habe noch eine weitere Aufgabe. Sie verhindere eine falsche Identifikation der Kirche mit der Welt. „Weil ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt“, zitierte Sheen das Johannes-Evangelium (Joh 15,19).

Bereits damals habe der Erzbischof erkannt, dass Mittelmäßigkeit und Kompromiss mit der Welt das Leben vieler Christen ausmache. Der Gegensatz zur Welt sollte für das Christentum charakteristisch sein. „Wir beeinflussen die Welt weniger als die Welt uns beeinflusst“, sagte Sheen wörtlich.

Den Gegensatz zur Welt bekämen 2018/19 jene zu spüren, die für den Glauben, die klassische Familie und den Lebensschutz eintreten würden, schreibt Pronechen.

Wie die alten Propheten gebe auch Sheen den Gläubigen Empfehlungen, die heute noch ebenso aktuell seien wie 1947, fährt er fort. Christen müsse bewusst sein, dass eine Krise kein Anlass zur Verzweiflung sondern eine Chance sei. Es sei in der Krise gewesen, als der verlorene Sohn die Entscheidung getroffen habe, zum Vater zurück zu kehren. Es sei am Kreuz gewesen, als der rechte Verbrecher zu Gott gekommen sei. Christen könnten in Zeiten des größten Pessimismus ihren Optimismus darin finden, dass nur drei Tage nach dem Karfreitag der Ostersonntag folge, zitiert er Erzbischof Sheen.

Das Kruzifix erinnere daran, dass jeder Christ sein Kreuz zu tragen habe. Der Weg aus der Krise sei nur auf spirituellem Weg möglich, weil die Ursachen in den Seelen der Menschen zu finden seien. Sheen legte den Gläubigen daher das Gebet und den Empfang der Sakramente nahe. Der Kampf unserer Zeit sei ein Kampf um die Seele. Daher sei es die wichtigste Aufgabe jedes einzelnen, seine Seele im Stand der Gnade zu bewahren. „Die Zeit ist näher als ihr denkt“, sagte Fulton Sheen.


Link zum Artikel von Joseph Pronechen im National Catholic Register (englisch):

Did Fulton Sheen Prophesy About These Times?

Link zum Artikel: https://www.kath.net/news/66849
11.7.20 23:18


Botschaft - Zwangsimpfung - NWO - Globaler Plan

466. Ihre bösen Pläne beinhalten auch eine neue weltweite Impfung, die überall auf der Welt Krankheit hervorrufen wird
Sonntag, 17. Juni 2012, 20:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Pläne der Freimaurerischen Gruppen, die Weltwährungen zu übernehmen, nähern sich ihrem Abschluss.

Ihre bösen Pläne beinhalten auch eine neue weltweite Impfung, die überall auf der Welt Krankheit hervorrufen wird, um in einem Ausmaß wie niemals zuvor Leid zu verursachen.

Vermeidet jede derartige plötzlich angekündigte weltweite Impfung; denn sie wird euch töten.

Ihre bösen Pläne würden alle gutartigen Seelen schocken, die keine Ahnung davon haben, wie mächtig diese Leute sind.

Getrieben von einer Gier nach Macht und Reichtum und von einem Verlangen, in allem, was sie tun, so wie Gott zu sein, glauben sie, dass sie unbesiegbar sind.

Sie haben die Kontrolle über Banken und Regierungen und sind verantwortlich für das Verursachen von Terror im Nahen Osten.

Sie kontrollieren einen großen Teil der Weltmedien, und die Wahrheit ihrer Schlechtigkeit liegt hinter sogenannten humanitären Organisationen verborgen.

Leider wissen nur sehr wenige der Kinder Gottes über ihre Pläne Bescheid.

Ihr sollt wissen, dass die Hand Meines Vaters daher plötzlich und schnell auf jene Nationen, die solche bösartigen Führer beschützen, herabfallen wird.

Sie werden durch Tsunamis und Erdbeben von einem solchen Umfang getroffen werden, dass sie hinweggefegt werden.

Diejenigen, die glauben, dass sie derart mächtig seien, werden kurz vor Meinem Zweiten Kommen Feuer vom Himmel fallen sehen.

Die Meere werden zu Feuerseen werden, und sie werden feststellen, dass es ihnen schwer fällt, sich vor der Hand der Bestrafung zu verbergen, die auf jene bösen Seelen herabkommen wird, die Meinen Kelch ablehnen werden.

Aufsässig bis zum Ende, werden sie Meinen Ewigen Vater und die Macht des Himmels bekämpfen.

Da sie für den Antichristen Partei ergreifen und aus den Gruppen stammen, aus denen er zum Vorschein kommt, werden sie den Fehler ihrer Wege erst dann erkennen, wenn es für sie zu spät ist.

Viele dieser Gruppen — in denen sich auch die Führer von Banken, Regierungen und die Leiter großer Unternehmen befinden, die allesamt miteinander verbunden sind und die gemeinsam daran arbeiten, die gewöhnlichen Menschen zu Bettlern zu machen — werden sich nach der „Warnung“ bekehren. Dies ist also gut.

Die Zeit, in der Ich jene Seelen, die Mich lieben, von denjenigen scheide, die sich auf die Seite des Teufels stellen, ist nicht mehr weit entfernt.

Seid gewarnt. Es wird nur eine bestimmte Zeitspanne zur Bekehrung gewährt werden. Die Seelen, die Meiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen, gehören zu diesen bösen Gruppen, die keinen Respekt vor den Gesetzen Gottes haben.

Ihr müsst beten, dass sie die Wahrheit erkennen werden.

Ihr müsst darum beten, dass sie damit aufhören, den Menschen durch die schrecklichen Gesetze, die sie einführen wollen, schweres Leid zuzufügen.

Ihr müsst beten, um den Völkermord zu verhindern, den sie planen, der schlimmer ist als derjenige, den Hitler im Zweiten Weltkrieg ausführte.

Diese Gruppe, die zahlenmäßig größte seit der Entstehung im Mittelalter, ist Satans Armee. Sie wird vom Antichristen angeführt werden. Seit Jahrzehnten haben sie Pläne geschmiedet, um ihre Kontrolle über die Banken zu verwirklichen.

Fünfzehn Jahre lang (*) haben sie die Einführung des Zeichens des Tieres geplant, einem Chip, den sich in den Körper implantieren zu lassen man jeden Mann und jede Frau zwingen wird und der den Zugang zu Nahrungsmitteln ermöglicht.

Jetzt, da die Zeit für sie gekommen ist, ihre Neue Weltwährung zu enthüllen, sollt ihr wissen, dass Gebet, und zwar viel Gebet, dabei helfen kann, einen großen Teil ihres Planes abzuschwächen.

Hier ist ein Gebet, um die Eine-Welt-Kontrolle abzuwenden.

Kreuzzug-Gebet (61) „Wende die Eine-Welt-Kontrolle ab“

“O lieber Himmlischer Vater,

im Gedenken an die Kreuzigung Deines geliebten Sohnes Jesus Christus bitte ich Dich, uns — Deine Kinder — vor der Kreuzigung zu beschützen, die vom Antichristen und seinen Anhängern geplant ist, um Deine Kinder zu vernichten.

Gib uns die Gnaden, die wir nötig haben, um das Zeichen des Tieres zu verweigern, und gewähre uns die notwendige Hilfe, um das Böse in der Welt zu bekämpfen, das von denjenigen verbreitet wird, die dem Weg Satans folgen.

Wir flehen Dich an, lieber Vater, beschütze in diesen schrecklichen Zeiten alle Deine Kinder und mache uns stark genug, um aufzustehen und zu jeder Zeit Dein Heiliges Wort öffentlich zu verkünden. Amen.“

Meine Tochter, Ich bin traurig darüber, dass Ich gezwungen bin, diese Dinge zu offenbaren. Aber es ist notwendig, dass Meine Anhänger begreifen, was geschieht.

Diejenigen, die nicht an diese Botschaften glauben, werden keine Zweifel mehr haben, wenn sich der Antichrist präsentiert, wie Ich es vorausgesagt habe.

Ihr müsst euch auf der ganzen Welt in Gruppen im Gebet vereinen.

Je mehr Meiner Anhänger dies tun, desto stärker wird der Heilige Geist anwesend sein und umso schwächer wird dann die Armee Satans sein.

Bemüht euch darum, keine Angst zu haben; denn einer derartigen Verfolgung kann man ohne Furcht entgegentreten.

Sobald ihr euch gut vorbereitet habt, indem ihr Meine Anweisungen befolgt und am täglichen Gebet festhaltet, wird die Zeit schnell vorbeigehen.

Vertraut immerzu auf Mich.

Vergesst nicht, dass Ich für eure Sünden gestorben bin. Es ist daher nur angemessen, dass ihr Mir erlaubt, euch in dieser Zeit zum Neuen Königreich auf Erden zu führen.

Nur Ich, Jesus Christus, kann euch führen. Haltet euch vor Augen, dass ihr nichts seid ohne Mich.

Euer Jesus

(*) Dies bezieht sich auf die letzten 15 Jahre, in denen das geplant wurde.

https://endzeitforum.jimdofree.com/das-buch-der-wahrheit-über-die-endzeit/impfungen-und-impfpflicht/#botschaft20
7.6.20 03:30


Globaler Plan - Voraussagen vom Himmel im Jahr 2010

20. Globaler Plan zum Abbau der Weltbevölkerung und Sturz der Führer der Welt,
Freitag, 26. November 2010, 3 Uhr

Meine geliebte Tochter, dir wird bald Führung durch einen Seelenführer gesandt werden. Aber vergiss (dabei) nicht: Viele Meiner Anhänger werden von Mir berufen, aber nicht alle stimmen zu. Ich kann nicht, wie du weißt, in den freien Willen eingreifen, der ein Geschenk an den Menschen ist. Unabhängig davon ist es jetzt wichtig, mit dieser dringenden Aufgabe weiterzumachen, sodass Meine Kinder zuhören und gerettet werden.



Die Zeichen

Täusche dich nicht: Veränderungen sind im Gange und in Kürze wird es so viele Zeichen dafür geben, dass es nur wenige Menschen auf dieser Erde geben wird, die nicht imstande sein werden, sie zu bemerken. Die Zeichen, von denen Ich spreche, wie jene, welche durch Meine Visionäre aufgrund der Erscheinungen Meiner Seligen Mutter in Europa gegeben werden. Viele Menschen, die ihren Geist öffnen und ihre gefangene Seele befreien, werden verstehen, dass diese Mitteilungen vom Himmel kommen. Wenn Meine Kinder die Wunderzeichen sehen, welche durch die Sonne sichtbar sein werden, dann werden sie die Wahrheit kennen.

Ignoriere die Verachtung, den Spott und den Hass, die gezeigt werden, wenn die Menschen den Inhalt dieses Manuskripts lesen. Das gleiche passierte Meinen Aposteln, die mit der Gabe des Heiligen Geistes ihre Arbeit vollbrachten. Auch Dir, Meine Tochter, wurde dieses Geschenk gegeben. Lehne es niemals ab oder zweifle nicht daran. Es ist real, und du weißt das jetzt. Deine Zweifel haben endlich begonnen zu verblassen.

Ich werde dir Hilfe senden, wie Ich es dir gesagt habe. Der Beweis dieser Verheißung beginnt jetzt sich zu entfalten. Ich werde dir auch Informationen über zukünftige Ereignisse geben, welche du allen enthüllen musst, einschließlich der Nichtgläubigen. Was macht es, wenn sie zunächst nicht glauben? Denn wenn die Ereignisse sich entfalten, werden sie keine andere Wahl haben, als die Wahrheit anzuerkennen.



Die Verschwörung, einen Krieg zu inszenieren

Es ist eine ruchlose Verschwörung der Weltmächte im Gange, einen Krieg zu inszenieren — die Absicht ist, die Bevölkerung der Welt zu dezimieren. Betet, betet jetzt, um zu helfen, den Umfang des Schadens einzudämmen, welchen diese bösen Menschen auf der Erde verursachen wollen. Ihre dumme Treue gegenüber dem Betrüger bringt es mit sich, dass sie — durch die satanischen Kräfte, die sie unter seinem Einfluss empfangen — fest entschlossen sind, diese Aufgabe um jeden Preis auszuführen.



Die Verschwörung, Papst Benedikt zu Fall zu bringen

Es sind auch Pläne im Gange, über Kirchen und verschiedene Religionen einschließlich des Vatikans die Führung zu übernehmen. Mein Papst, Mein geliebter Papst Benedikt, ist von jenen umringt, die seinen Sturz planen. Andere Führer der Welt, welche sich der zugrunde liegenden Kräfte, die in ihren eigenen Reihen versteckt sind, nicht bewusst sind, werden ins Visier genommen, mit dem Ziel, sie zu stürzen.

Meine Kinder, wacht auf und kämpft. Dies ist ein sehr realer Krieg, anders als irgendein Krieg, den man auf der Erde erlebt hat. Es ist ein Krieg gegen euch, gegen jedes einzelne Meiner Kinder. Ihr seid das Ziel. Das Problem ist, dass ihr den Feind nicht sehen könnt. Da sie Feiglinge im Herzen sind, haben sie nicht den Mut, sich zu offenbaren.



Geheimtreffen

Von sich selbst besessen, treffen sie sich im Geheimen innerhalb eurer eigenen Gemeinschaft und sie haben sich über alle Lebensbereiche verstreut. Ihr werdet sie nicht nur in den Korridoren eurer Regierung finden, sondern auch in der Justiz, in der Exekutive, in der Wirtschaft, im Bildungssystem und beim Militär.

Lasst diese Leute euch nicht diktieren, wie ihr beten sollt. Beobachtet, wie sie versuchen werden, euer Leben zu verwalten, und beginnt, euch jetzt auf das vorzubereiten, was vor euch liegt.



Warnung vor globalen Impfungen

Vor allem betet in Gruppen. Betet für diejenigen Menschen, die glühende Verehrer Satans sind. Das Gebet wird helfen, einige dieser Katastrophen abzuwenden. Hütet euch vor den Gräueln, die sie euch durch Impfungen zuzufügen suchen. Traut keiner plötzlichen weltweiten Impfkampagne, auch wenn sie in ihrer Absicht mitfühlend erscheinen mag. Seid auf der Hut. Von Land zu Land treffen sie Absprachen, um so viele Menschen wie möglich zu beherrschen.

Fürchte euch nicht; denn Ich werde Meine Anhänger, die zu Mir beten, schützen. Betet auch für jene tapferen Seelen unter euch, die sich entschieden haben, die Wahrheit zu verbreiten. Viele dieser Menschen werden ausgelacht, aber sie sprechen zum größten Teil die Wahrheit.



Einlagern von Lebensmitteln

Vertraut nicht den Nahrungsmittellieferanten. Bereitet euch jetzt auf die Zukunft vor. Beginnt mit dem Sammeln von Nahrungsmitteln und fangt an, selber etwas anzubauen. Lagert ein, als ob ein Krieg kommen würde. Denjenigen, die das tun, wird es gut gehen. Gebet und Andacht wird eure Seelen stärken und euch vor den bösen Wegen dieser Leute bewahren. Lasst sie niemals euren Geist oder eure Überzeugungen beherrschen, und zwar durch ihr Drängen auf die Einführung von Gesetzen, die auf die Zerstörung der Familie ausgerichtet sind. Sie werden bestrebt sein, Familien auseinander zubringen, indem sie zur Trennung ermutigen, was beinhaltet, dass sie die Scheidung und sexuelle und religiöse Freizügigkeit fördern.



Ermorden von Führern der Welt

Sie werden den Hass zwischen den Nationen fördern, Politiker von Weltrang ermorden, durch Attentate, und die Freiheit der Menschen knebeln, indem sie ihnen ihre Diktatur aufzwingen.

Der Zorn Gottes wird in Kürze zu sehen sein, da Er ihre Bosheit nicht viel länger dulden wird, es sei denn, diese Leute, die sich entschieden haben, ihren satanisch inspirierten Organisationen zu folgen, kehren diesem üblen Gräuel den Rücken. Betet für sie.

Seid vorsichtig, welchen Leuten ihr in euren Ländern eure Wählerstimme gebt. Schaut, wie sie euch präsentiert werden, durch die Worte, die sie sprechen. Hört auf diejenigen, die versuchen, euch zu warnen. Ich fordere euch dringend auf, für diejenigen zu beten, die dies nicht tun, damit auch sie bereit für eine Bekehrung sind, um gerettet werden zu können

Diese Ereignisse, von denen Ich spreche, werden in Kürze einzutreten beginnen. Haltet fest zusammen, haltet eure eigenen Nahrungsmittelvorräte bereit, trachtet danach, euer eigenes Gemüse anzubauen und andere Dinge, die ihr zum Überleben braucht, bei der Hand zu haben. Dies ist ein Krieg gegen euch, aber es wird nicht danach aussehen. Doch seid auf der Hut.



Die Kirchen werden verboten

Diejenigen von euch, die den Mut aufbringen, zu eurer Kirche zurückzukehren, habt niemals Angst, zu beten oder euren Glauben offen zu zeigen. Denn das tun diejenigen, die Meine Kirche für ,selbstverständlich hinnehmen, eben nicht. Denn erst, wenn euch genau dieses besondere Geschenk, das euren Glauben frei repräsentiert, genommen sein wird, wird euch die Wahrheit dämmern. Und dies wird euch zornig machen.

Meine Tochter, sage Meinen Menschen, sie sollen nicht in Panik verfallen. Sie, Meine Anhänger, werden gerettet und mit Mir in die Wolken gehoben werden, um Mein neues Paradies auf Erden zu erwarten. Sie werden Mein neues Paradies genießen und werden sich mit den Verstorbenen aus ihrer Familie in diesem neuen Ewigen Leben wiedervereinen. Sie müssen stark bleiben, beten und einander Liebe zeigen. Betet, betet, betet vor allem für jene verlorenen, getäuschten Seelen, die keine Ahnung haben, was ihr Handeln für ihre Zukunft im nächsten Leben bedeuten wird.



Diejenigen mit lauen Seelen

Betet auch für Meine anderen Kinder, diejenigen mit lauen Seelen. Sie müssen zu Mir umkehren, und zwar bald. Kinder, zögert um der euch verbindenden Liebe willen nicht, diese Menschen bezüglich der Wahrheit zu warnen. Zeigt ihnen durch euer Beispiel die Bedeutung des Gebets, so werden auch sie nicht verloren gehen.

Bleibt stark. Kapituliert niemals vor der Armee des Betrügers. Niemals. Steht für das auf, woran ihr glaubt. Schützt jetzt eure Familie. Kehrt um zu Mir. Betet jeden einzelnen Tag den Barmherzigkeitsrosenkranz. Für die Christen überall: Betet den Rosenkranz. Lasst Meine Mutter euch durch Ihre Fürsprache zu Mir zurückbringen.

Meine Kinder, Ich weine um euch alle. Ich brauche meine Anhänger, damit sie sich jetzt mit Mir im Kampf gegen das Böse vereinen. Das Gebet ist die Antwort.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus
7.6.20 03:00


6.Mai 2020 Jesus spricht Klartext

Aufruf von Jesus von Nazareth an Sein treues Volk.

Mein Friede sei mit dir, Mein geliebtes Volk.
Meine Herde, Vorsicht mit den massiven Impfkampagnen, finanziert durch die Eliten und unter dem Schutz und gefördert durch die internationalen Organisationen, denn diese Impfungen sollen die Weltbevölkerungen dezimieren.
Im Besonderen kündige ICH euch einen Impfstoff an, der nach Angaben der Eliten im Dienste des Bösen die gesamte Menschheit vor Pandemien schützen wird; Vorsicht vor diesem Impfstoff, denn er kommt mit dem Mikrochip, mit dem die Bevölkerung der Nationen gespritzt wird, er wird sie mit dem Zeichen des Tieres zeichnen.
Die internationalen Organisationen und die Eliten, welche diese Welt im Geheimen regieren, möchten die Menschheit kontrollieren, um sie auf das Erscheinen des Antichristen vorzubereiten.
Meine Kinder, wenn die internationalen Organisationen euch eine Impfung für die Weltbevölkerung ankündigen, um die Kontrolle der Menschheit zu übernehmen, unterlasst diese Impfung, denn sie werden euch den Mikrochip hineinstecken; denkt daran, dass jeder, der mit dem Malzeichen des Tieres gekennzeichnet ist, das Leben des Geistes verlieren und nicht länger ein Schaf Meiner Herde sein wird.
Sehr bald werden die Massenmedien beginnen, der gesamten Weltbevölkerung die massive Impfkampagne anzukündigen, die von den Eliten und internationalen Organisationen gesponsert und finanziert wird.
Vor der Impfung werden sie eine weltweite Volkszählung durchführen, um die Anzahl Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren festzulegen.
Fürchtet euch nicht, vertraut und betet und der Himmel wird sich darum kümmern und euch beschützen.
Dies alles wird nach der Warnung und dem Wunder geschehen; alle die nicht im Buch des Lebens eingetragen sind werden verloren gehen.
ICH, euer Ewiger Hirte, werde nicht erlauben, dass eines Meiner Schafe verloren geht. Das versichere ICH euch!
Meine Herde, die Viren und Pandemien werden die Ausrede sein, um die Menschheit massenweise zu impfen; diese Impfstoffe werden neue Pandemien auslösen, die einen Großteil der Weltbevölkerung dezimieren werden.
Während der letzten Herrschaft meines Widersachers wird die durch den Mikrochip gezeichnete Menschheit ihre Identität als menschliche Wesen verlieren; sie werden bereits keinen Namen mehr haben, sondern nur noch durch eine Nummer bekannt sein, die im Gedächtnis des „Großen Bruders“ verschlüsselt ist.
Sei gewarnt, Meine Herde, setzt die Instruktionen, Gebete und natürlichen Medikamente, die euch der Himmel gesandt hat, in die Tat um, damit ihr die Pandemien, Fallen und Täuschungen des Feindes eurer Seelen besiegen könnt.
Wandert als Kinder des Lichts, die ihr seid, angetan mit eurer geistigen Rüstung, vertrauend und betend; bedeckt euch jeden Augenblick mit Meinem kostbaren Blut. Trennt euch nicht von unseren beiden Herzen, weiht euch ihnen, damit nichts und niemand euch schaden kann.

Euer Meister, Jesus von Nazareth

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Herde.

Wichtige Botschaften für die kommende Zeit: https://herzjesuwegzehrungderrestarmee.jimdofree.com/botschaften-an-enoch/botschaften-2020/#05.2020
22.5.20 03:13


Petition g. Zwangsimpfung, Hamb. Ärzte zu Corona

Petitionen gegen Zwangsimpfung suchen und unterschreiben, wichtig.
http://chng.it/Wc8HT2jv
https://www.youtube.com/watch?v=0i3vSFAYUsw&feature=emb_rel_end
https://www.youtube.com/watch?v=VvH3mG-v0Ms
Hamburger Ärzte äußern sich über CoronaAufruf

Aufruf zum Gebet für unsere Politiker
Nur das Gespräch mit Gott Vater, Gott Sohn und Gott Heiligen Geist hilft, um die missliche Situation, in der sich unsere Gesellschaft, unsere Welt, unser LAND befindet, wieder in die gottgewollte Ordnung zu bringen. Als erstes beten wir für unsere Politiker, damit sie erkennen und wahrhaben wollen, was durch so manche Fehlsteuerung in Sachen Politik wieder in Ordnung gebracht werden muss, damit wir nicht einer Katastrophe entgegen steuern.

Gebet für die Politiker:
Herr Jesus Christus, schenke den Politikern Deine Gnade und Deinen Segen, führe sie hin zu Gottes Wegen und wache über sie und alle Verantwortlichen, die eingesetzt sind, um zu regieren die Völker der Welt.
Deine Liebe schenke ihnen, damit sie nicht können entrinnen der Verantwortung und Pflicht, zu erhalten den Frieden und das Gleichgewicht.
Nicht Uneinigkeit soll herrschen unter den Parteien, nicht Vorwürfe und gegenseitiges Entzweien bringt Freude und Glück.
Nein, Herr Jesus Christus, so kann nicht gedeihen, was Du uns einst gelehrt hast.
Es ist dies Dein Gebot:„Du sollst den Herrn Deinen Gott lieben aus Deinem ganzen Herzen, aus Deiner ganzen Seele und mit ganzen Gemüt und auch dieses ist jenem Gebot gleich: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.“
Herr, lass alle Politiker erkennen, dass sie eingesetzt sind zu Gottes Ehr und nach göttlichem Geheiß, handeln sollen zu aller Menschen Wohl und Gedeih.
Führe alle Politiker zusammen, schenke ihnen Liebe und Geduld, um so Gott Ehre zu erweisen und zu erhalten seine Huld.
Führe Herr alle Völker zusammen, um einst zu begehen das gemeinsame Mahl.
Du hast es uns verheißen, dass einst alle Waffen um geschmiedet werden zu Pflugscharen, damit ohne Schmerz und Qual, die Welt weiterbestehen kann und wir Dich jetzt bitten: „Füge das schon bald.“
Setze Du Deinen inneren Frieden, Deine übergroße Liebe und Deine allgegenwärtige Kraft ein, damit bald gelingt, was wir Dir hier vortragen und wir so sehr hoffen, dass uns gewährt wird unsere Bitte ohne Fragen um unsere Schuld.
Schenke Herr uns Deine Huld. Amen

Dankgebet und Bitte um Ende der Coronakrankheit

Heiliger allmächtiger Gott!
Wir knien vor dir, vor dem allmächtigen Thron und flehen zu dir. Lass bitte die Geisel, die alle Menschen der Erde quält, wieder von uns genommen werden.
Das kostbare Blut, das aus Jesu Herzen floss, möge die ganze Erde besprengen, um die Macht des Corona Virus zu sprengen.
Deine heiligen Engel fliegen voll Ehrfurcht vor dem allmächtigen Herrn über die ganze Erde, um Jesus im allerheiligsten Tabernakel zu ehren und zu preisen und die Macht des Bösen zu besiegen.
Gepriesen seist du Herr, mein allerhöchster Gott, der die Erde so sehr liebt und die Menschen, die darauf leben und sie voll Liebe und Erbarmen von dieser Geisel befreit und ihre Herzen mit Liebe erfüllt.
Dankbarkeit möge heraufsteigen zum Himmel und das ganze Firmament erfüllen.
Die heiligen Engel freuen sich sehr über jedes Dankgebet, das sie voll erfüllender Liebe Gott darbringen.
Hochgelobt und gepriesen sei Gott der Höchste in Ewigkeit und gepriesen sei sein heiliger Name in alle Ewigkeit. Amen
5.5.20 23:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung